Angebote zu "Sowjetische" (14 Treffer)

Farbset, Sowjetische Luftwaffe bis 1941
19,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Acrylicos Vallejo / 71196

Anbieter: Modellbau-Universe
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Farbset, Sowjetische Luftwaffe 1943 - 1945
19,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Acrylicos Vallejo / 71198

Anbieter: Modellbau-Universe
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Farbset, Sowjetische Luftwaffe 1941 - 1943
19,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Acrylicos Vallejo / 71197

Anbieter: Modellbau-Universe
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Die deutschen Luftwaffen-Felddivisionen 1941-1945
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als die sowjetische Großoffensive im Winter 1941/42 das deutsche Heer zum Rückzug zwang, verlangte die Oberste Wehrmachtführung, dass die deutsche Luftwaffe mit Erdkampfeinheiten die entstandenen Frontlücken schließen sollte. Die Großmannssucht des damaligen Oberbefehlshabers der Luftwaffe ließ es nicht zu, dass diese - für einen Erdkampf überhaupt nicht ausgebildeten - Truppen in das Heer eingegliedert wurden. Göring wollte seine Luftwaffenverbände, die unter dem Namen Luftwaffen-Felddivisionen in ihren blaugrauen Uniformen in die Front rückten, selbst führen. Das Heer sollte lediglich die Ausrüstung an Waffen, Gerät und Fahrzeugen stellen. So erhielten diese neuen Einheiten die modernste Ausrüstung, ohne dass sie entsprechend geschult und ausgebildet waren. Die Luftwaffen-Felddivisionen wurden zwar als gleichwertige Infanterie-Divisionen eingesetzt und konnten dennoch nicht - trotz Tapferkeit und Opfermut - den gestellten Auftrag erfüllen. Deshalb wurden sie nach einjähriger Fronterfahrung in das Heer überführt und von Heeresoffizieren befehligt. Sie trugen bis zu ihrem Untergang den Namen Felddivisionen (L). Der Verfasser hat mit dem vorliegenden Buch einen allgemeinen Überblick über die Geschichte jeder einzelnen der insgesamt 21 Luftwaffen-Felddivisionen (die Aufstellung einer 22. kam über Anfänge nicht hinaus) zusammen mit einer Gliederungs- und Einsatzgeschichte geschaffen. Viele Fotos, Kartenskizzen und Anlagen ergänzen die Geschichte dieser Truppe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.12.2017
Zum Angebot
FliegerRevue kompakt 13 - Sowjetische Jagdflugz...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Überfall Deutschlands 1941 war für die sowjetische Luftwaffe eine Katastrophe. Wenn auch die Sowjetunion aus ihrer Teilnahme am Bürgerkrieg in Spanien und ihrer Kriege in Polen und Finnland die richtigen Schlussfolgerungen gezogen und ein umfangreiches Modernisierungsprogramm begonnen hatte, waren die Luftstreitkräfte zum größten Teil mit veralteter unterlegener Technik ausgerüstet. Das lag auch daran, dass die Luftfahrtindustrie 1920 bei Null angefangen hatte und wegen des insgesamt niederen technischen Niveaus und der schlechten Qualität weder quantitativ und qualitativ die Wünsche und Forderungen der Streitkräfte erfüllen konnte. Zusätzlich warf der Terror in den Jahren der Stalinschen Säuberungen die begonnene positive Entwicklung weit zurück. Mit riesigen Anstrengungen gelang es, abgesehen von der amerikanischen Hilfe im Lend-Lease-Abkommen, eine leistungsfähige Flugzeugindustrie zu entwickeln und moderne Jagdflugzeuge in genügender Zahl zu produzieren. Damit erkämpften die Luftstreitkräfte ab 1943 die Luftherrschaft und die Sowjetunion erreichte die Wende im Krieg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Wunderwaffen 02
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

1946: Nach dem überraschenden Scheitern der Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 dezimieren die neu entwickelten Wunderwaffen der Nazis die alliierten Flugzeuge. Major Walter Murnau, ein Hitzkopf, Ehrenmann und talentierter Pilot, wird von dem bei einem Attentat furchtbar verstümmelten Adolf Hitler, der ihm Furcht und Ekel einflößt, mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet. So kommt es, dass er als ´´der Pilot des Teufels´´ bekannt wird... Von der Rachsucht des Führers verfolgt, findet sich Murnau an der Ostfront wieder. An der Seite der lebenden Legende und Stalins Alptraum Oberst Hans Rudel steht er der zahlenmäßig überlegenen sowjetischen Luftwaffe gegenüber. An der Spitze der Wunderwaffen ist er bereit alles zu geben, bis sich die Pforten der Hölle für ihn öffnen...

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.11.2017
Zum Angebot
Military Copters
4,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

In Military Copters werden zwei hochwertige Modelle des russischen Hubschrauberherstellers Mil veröffentlicht! Seit dem Flight Simulator 2004 erfreuen sich auch Hubschrauber-Modelle gesteigerter Beliebtheit. Lago veröffentlicht zwei hochwertige Modelle des russischen Hubschrauberherstellers Mil (Moskauer Hubschrauberfabrik): Mil Mi-24 Hind-D und Mil Mi-8 HIP. Der bekannteste Typ ist die Mil Mi-24, im Westen Hind benannt. Der mit Bomben und Raketen ausgestattete gepanzerte Helikopter wird für Truppentransporte von bis zu 8 voll bewaffneten Soldaten eingesetzt. Zusätzlich dient die Mi-24 zur Panzerabwehr und als bewaffnetes Begleitflugzeug. Die wohl bekannteste Variante ist die Mi-24D (Hind-D), noch ausgeprägter Kampfhubschrauber als ihre Vorgänger. Sie war die erste, die mit der Elektronik für die Panzerabwehrraketen ausgestattet wurde. Die Mi-24 wurde seit 1976 von der sowjetischen Luftwaffe eingesetzt und seitdem in mehr als 30 Länder exportiert. Mil Mi-8 HIP: Die Mi-8 ist ein Mehrzweck-Transporthubschrauber, der zur Beförderung von Truppen und Material eingesetzt wird oder auch dazu, mit Raketen und Kanonen Angriffe zu unterstützen und zu leiten. Die Mi-8 kann mit ihrer äusseren Kabel-Aufhängung grossformatiges Material von bis zu 3 Tonnen Gewicht heben. Wenn notwendig wird sie zum Kampf- Rettungs- und Artillerie-Hubschrauber. Seit der ersten Indienststellung 1960 wurden mehr als 1500 Mi-8 gebaut und in zahlreiche Länder, auch nach Deutschland, exportiert. Features: -Zwei realistische, detailgetreu nachgebildete Kampf- und Transporthubschrauber: Mil Mi-24 und Mi-8 -Zahlreiche Variationen mit unterschiedlichen Texturen, Ausführungen, Lackierungen -Animierte Gegenstände, wie Frachttüren, Radaufhängungen, Bedienelemente, Fenster,? -Flugeigenschaften entwickelt mit der Hilfe von echten Mi-24 Piloten

Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot
IL-2 Sturmovik 1946
4,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

IL-2 STURMOVIK: 1946 beinhaltet neue Kampagnen, Missionen und Flugzeuge sowie viele exklusive Eigenschaften. Die Piloten fliegen und bekämpfen Gegner über der russischen Front, dem von Deutschland besetzten Europa, dem Fernen Osten und Pazifik. IL-2 STURMOVIK: 1946 enthält außerdem sämtliche Inhalte der IL-2-Reihe und umfasst damit 229 steuerbare und insgesamt sogar mehr als 300 Fluggeräte. Die wichtigsten Eigenschaften:Neue Flugzeuge - 32 neue steuerbare Kampfjets und Bomber, inklusive der lange erwarteten Il-10 Sturmovik, dem Mig-9 Kampfjet oder dem Arado Ar-234 Blitz Bomber; außerdem vier neue KI-Flugzeuge. Neue Karten - Neue historische Karten der Region um Kiew, eine Karte der Mandschurei mit Fokus auf die Grenze zwischen der UdSSR, China und dem von Japan besetzten Abschnitt von Korea. Als Bonus gibt es eine große Karte von Burma sowie eine Online-Karte der Region Khalkin Gol / Nomonhan. Neue Kampagnen - Mit annähernd 200 Missionen, unvergleichlichem Realismus und Liebe zum Detail versetzen die neun neuen Kampagnen den Spieler in detaillierte Missionen von Kampfjet- und Bomberpiloten für die Deutsche, Sowjetische und Japanische Luftwaffe. Alternative Geschichte - Drei der neun Kampagnen versetzen den Spieler in eine fiktive Geschichte, die sich auf hypothetische Kämpfe zwischen der Sowjetunion und Deutschland im Jahr 1946, in welchem der Zweite Weltkrieg noch immer fortgesetzt wird, konzentriert. Sowohl die VVS als auch die Luftwaffe haben Zugriff auf weiterentwickelte Jäger und Raketenflugzeuge. Neue Eigenschaften - Neben außergewöhnlichen Flugzeugen, wie sowjetische Kampflugzeuge mit verschiedenen Antrieben, gibt es außerdem eine Variation an neuen Bodenzielen, inklusive Bunker und Schützengräben, die dem Bodenkampf eine neue Dimension geben. Fast 1000 neue Lackierungen - Sowohl die neuen als auch viele bereits existierende Flugzeuge kommen mit historischen Lackierungen, die viele der individuellen Kampfjets und Geschwader aus dem Zweiten Weltkrieg zeigen. Exklusiver Bonus - Making-Of und Interview Videos sowie Screenshots der neuen Features und bisher unveröffentlichtes Bewegtbildmaterial des kommenden Maddox Titels Storm of War: Battle of Britain. Ein detaillierter Flugzeugführer mit mehr als 450 Seiten liefert Fakten zu jedem der 229 steuerbaren Fluggeräte und ermöglicht neuen Spielern einen leichteren Einstieg in die unglaubliche Vielfalt des Flugsimulators.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Abschuss über der Sowjetunion / Die Nervenprobe
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die Nervenprobe Die Kubakrise 1962 - nie stand die Menschheit näher am Abgrund des Atomkriegs. Wir standen so nah am nuklearen Abgrund und verhinderten den atomaren Schlagabtausch nicht etwa durch ein gekonntes Management, sondern schieres Glück, so Kennedys damaliger Verteidigungsminister Robert McNamara im Interview. Als ein US-Aufklärungsflugzeug am 14. Oktober 1962 sowjetische Raketenbasen auf Kuba entdeckte, begann der Countdown zum Dritten Weltkrieg... Abschuss über der Sowjetunion Wiesbaden, 1950. Eine viermotorige Privateer der US Luftwaffe startet zu einem geheimen Aufklärungsflug. Die Privateer Turbulent Turtle, ist mit Abhörgeräten und Sensoren ausgestattet, um das Radar der russischen Luftabwehr auszuspionieren.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot
Stalag Luft I in Barth
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zweiten Weltkrieg bestand in Barth/Vorpommern ein besonderes Kriegsgefangenenlager der deutschen Luftwaffe für Besatzungen abgeschossener westalliierter Flugzeuge. Ab 1943 waren im Stalag Luft I Barth fast nur noch Offiziere untergebracht. In den ersten Apriltagen des Jahres 1945 saßen dort 9.000 von ihnen hinter Stacheldraht. Die alliierten Offiziere übernahmen in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai die Herrschaft über den Barackenkomplex. Am 2. Mai 1945 erreichten sowjetische Einheiten Barth und trafen ihre Waffenbrüder. 300 amerikanische Bomber landeten zwischen dem 12. und 14. Mai 1945 auf dem Fliegerhorst Barth und flogen ihre Kameraden in den Westen. Die Vorbereitungen jener Rückführungen im Rahmen der ´Operation Revival´ ließen die Widersprüche zwischen den Alliierten in Ost und West deutlich werden. Das Buch beschreibt nicht allein die Geschichte Barths in jener Zeit. Es berührt den Luftkrieg über Deutschland wie auch Momente einer besonderen Kriegsgefangenschaft in deutscher Hand.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot