Angebote zu "Technik" (35 Treffer)

Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe - Techni...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fliegerkappmesser gehörte den gesamten Zweiten Weltkrieg hindurch zur Ausrüstung des fliegenden Personals der deutschen Luftwaffe. Dabei handelt es sich um ein Fallmesser, bei dem die Klinge durch Einwirkung der Schwerkraft nach vorn aus dem Griffstück gleitet. Alle deutschen Kriegspiloten verwendeten es, angefangen bei den Jagdfliegerassen wie Adolf Galland, Werner Mölders oder Erich Hartmann bis hin zu den Tausenden von namenlosen Piloten und Besatzungsmitgliedern, die an Bord von deutschen Flugzeugen ihren Dienst taten. Auch jeder Fallschirmjäger trug eins und verwendete es wahrscheinlich weitaus häufiger als das übrige fliegende Personal der Luftwaffe. Denn bei letzteren war die Verwendung nur für den Fall vorgesehen, dass sie sich mit dem Fallschirm aus ihrem Luftfahrzeug retten mussten und dann auch nur, falls sie sich damit vom Schirm losschneiden mussten, weil sich die Fallschirmleinen verfangen hatten. Bei den Fallschirmjägern gehörte der Fallschirmsprung natürlich zum Handwerk, weshalb sie weit häufiger ein Kappmesser benötigten. Dieses Buch stellt Technik und Entwicklung dieses symbolbehafteten Messers vor. Dabei finden auch die nach 1945 für Militär und Zivilmarkt produzierten Varianten ihren Raum. Darüber hinaus bietet es eine Einordnung in den historischen Kontext und stellt einige Beispiele von vergleichbaren Kappmessern aus anderen Ländern vor. Wolfgang Peter-Michel ist seit 2005 als freier Journalist und Buchautor mit den Schwerpunkten Technik und Militärgeschichte tätig. Grundlage seiner beruflichen Ausbildung ist eine Lehre zum Bau- und Möbeltischler, die er 1991 erfolgreich mit der Gesellenprüfung abschloss. An der Universität zu Köln studierte er später Germanistik, Anglistik und Geografie und schloss das Studium mit der Magisterprüfung (MA) ab. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Journalisten, u. a. an der Akademie der Bayerischen Presse sowie der Berliner Journalistenschule.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die Luftwaffe zwischen Politik und Technik als ...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,80 € / in stock)

Die Luftwaffe zwischen Politik und Technik:Schriften zur Geschichte der Deutschen Luftwaffe, Band 2

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Jägerasse der deutschen Luftwaffe. Einsatz,...
5,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1999

Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fliegerkappmesser gehörte den gesamten Zweiten Weltkrieg hindurch zur Ausrüstung des fliegenden Personals der deutschen Luftwaffe. Dabei handelt es sich um ein Fallmesser, bei dem die Klinge durch Einwirkung der Schwerkraft nach vorn aus dem Griffstück gleitet. Alle deutschen Kriegspiloten verwendeten es, angefangen bei den Jagdfliegerassen wie Adolf Galland, Werner Mölders oder Erich Hartmann bis hin zu den Tausenden von namenlosen Piloten und Besatzungsmitgliedern, die an Bord von deutschen Flugzeugen ihren Dienst taten. Auch jeder Fallschirmjäger trug eins und verwendete es wahrscheinlich weitaus häufiger als das übrige fliegende Personal der Luftwaffe. Denn bei letzteren war die Verwendung nur für den Fall vorgesehen, dass sie sich mit dem Fallschirm aus ihrem Luftfahrzeug retten mussten und dann auch nur, falls sie sich damit vom Schirm losschneiden mussten, weil sich die Fallschirmleinen verfangen hatten. Bei den Fallschirmjägern gehörte der Fallschirmsprung natürlich zum Handwerk, weshalb sie weit häufiger ein Kappmesser benötigten. Dieses Buch stellt Technik und Entwicklung dieses symbolbehafteten Messers vor. Dabei finden auch die nach 1945 für Militär und Zivilmarkt produzierten Varianten ihren Raum. Darüber hinaus bietet es eine Einordnung in den historischen Kontext und stellt einige Beispiele von vergleichbaren Kappmessern aus anderen Ländern vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Truppenkennzeichen des deutschen Heeres und der...
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Truppenkennzeichen, in der Literatur oft auch als Verbandsabzeichen, Divisionsabzeichen oder einfach Erkennungszeichen benannt, begleiteten die deutschen Soldaten während des Zweiten Weltkriegs auf allen Kriegsschauplätzen. Sie vermittelten ihnen im Durcheinander der vielen Einheiten und Verbände, den Menschenmassen und der scheinbar unübersichtlichen Technik ein Gefühl von Zugehörigkeit und Orientierung. Der Bildband zeigt auf zahlreichen Fotos Beispiele der vielfältigen Truppenkennzeichen, sei es auf Panzern und anderen Fahrzeugen, auf Uniformen oder Hinweisschildern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe als eBoo...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,90 € / in stock)

Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe:Technik und Entwicklung des Fliegerkappmessers Wolfgang Peter-Michel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe als Buch...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,90 € / in stock)

Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe:Technik und Entwicklung des Fliegerkappmessers. 3. Auflage Wolfgang Peter-Michel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Elektronik aus dem Laserdrucker: Studie zur Nut...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Während die Leistungsfähigkeit moderner, gedruckter Elektronik in beeindruckender Weise voranschreitet, bleiben deren Herstellungsmethoden bisher dahinter zurück. So ist heute noch immer das Siebdruckverfahren vorherrschend, obwohl es wünschenswert wäre, elektronische Schaltungen hochflexibel mittels eines Digitaldruckers herstellen zu können. Wenn dies mit hohen Geschwindigkeiten und hoher Qualität geschehen soll, ist unter den gängigen Druckmethoden die Elektrofotografie, besser bekannt als Laserdruck, naheliegend. Allerdings lassen die physikalischen Prinzipien des Prozesses den Druck von leitfähigen Partikeln nicht zu, sodass der Druck von Elektronik bisher nicht in Frage kam. Die Überwindung dieser entscheidenden Einschränkung ist Gegenstand dieses Buches. Die physikalischen Einschränkungen werden analysiert und ein Verfahren zu deren Überwindung beschrieben. Dadurch wird es möglich, leitfähige Strukturen zu drucken, zu analysieren und erste Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die beschriebenen Grundlagen bieten somit eine vielversprechende Basis für die weitere Entwicklung und Nutzung hin zum Laserdruck von Elektronik. Dustin Büttner studierte nach seiner Ausbildung zum Offizier der Luftwaffe Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg und an der Naval Postgraduate School in Monterey, Kalifornien. Nach einer Führungsverwendung innerhalb der Luftwaffe kehrte er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an seine Alma Mater zurück. Dort forschte er am Institut für Automatisierungstechnik in einem industriegeförderten Projekt mit dem Ziel, die Möglichkeiten der Elektrofotografie für die Herstellung elektronischer Schaltungen zu untersuchen. Zu den dabei gewonnen, grundlegenden Erkenntnisse zum Druck von Silberleiterbahnen verfasste er bereits mehrere Konferenzbeiträge und Fachartikel. 2013 wurde er von der Fakultät Maschinenbau der Helmut-Schmidt-Universität zum Dr.-Ing. promoviert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
U.S. Kampfflugzeuge. Impressionen (Tischkalende...
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

U.S. Kampfflugzeuge. Impressionen (Tischkalender 2018 DIN A5 quer):Die faszinierende Technik der Luftwaffe (Monatskalender, 14 Seiten ). 2. Edition 2017. Elisabeth Stanzer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
U.S. Kampfflugzeuge. Impressionen (Wandkalender...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

U.S. Kampfflugzeuge. Impressionen (Wandkalender 2018 DIN A3 quer):Die faszinierende Technik der Luftwaffe (Monatskalender, 14 Seiten ) CALVENDO Technologie. 2. Edition 2017 Elisabeth Stanzer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot