Angebote zu "Condor" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Schüler-Springorum, Stefanie: Die Legion Condor...
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2010, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Legion Condor im Spanischen Bürgerkrieg, Titelzusatz: 'Krieg und Fliegen', Autor: Schüler-Springorum, Stefanie, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bürgerkrieg // Krieg // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Schlacht // Spanien // Spanischer Bürgerkrieg // Militärgeschichte // Deutsche Geschichte // Nationalsozialismus // Deutschland // Luftwaffe und Kriegsführung // Europäische Geschichte // Bürgerkriege // Spanien: Bürgerkrieg // 1936 bis 1939 n. Chr // Faschismus und Nationalsozialismus // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 369, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Gewicht: 790 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Bewegtes Leben
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitreißend und in lockerem Stil berichtet der ehemalige Oberst Hajo Herrmann als einer der erfolgreichsten Jagd- und Kampfflieger aus erster Hand über die Luftwaffe und ihre Entwicklung im 2. Weltkrieg, über Sachverhalte und Hintergründe der Luftkriegführung. Herrmann war bereits mit der "Legion Condor" im Spanieneinsatz, galt als Spezialist für Schiffsbekämpung aus der Luft und wurde weltweit als Schöpfer der Luftjagd "Wilde Sau" bekannt. Für seinen herausragenden soldatischen Einsatz wurde ihm das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub und Schwertern verliehen. Die Sowjetunion hielt Herrmann über 10 Jahre in entwürdigender Kriegsgefangenschaft. Die spannende Biographie eines außergewöhnlichen Mannes.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Bewegtes Leben
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitreißend und in lockerem Stil berichtet der ehemalige Oberst Hajo Herrmann als einer der erfolgreichsten Jagd- und Kampfflieger aus erster Hand über die Luftwaffe und ihre Entwicklung im 2. Weltkrieg, über Sachverhalte und Hintergründe der Luftkriegführung. Herrmann war bereits mit der "Legion Condor" im Spanieneinsatz, galt als Spezialist für Schiffsbekämpung aus der Luft und wurde weltweit als Schöpfer der Luftjagd "Wilde Sau" bekannt. Für seinen herausragenden soldatischen Einsatz wurde ihm das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub und Schwertern verliehen. Die Sowjetunion hielt Herrmann über 10 Jahre in entwürdigender Kriegsgefangenschaft. Die spannende Biographie eines außergewöhnlichen Mannes.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Legion Condor im Spanischen Bürgerkrieg
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste kritische Gesamtdarstellung der Legion Condor, aus der hohe und höchste Offiziere von Hitlers Luftwaffe hervorgingen. Ein spannendes Buch.Die Legion hatte entscheidenden Anteil am Sieg Francos. Hitlers "fliegende Bruderhilfe" griff in alle bedeutenden Schlachten ein, mehr noch, sie führte den ersten massiven Luftkrieg der Geschichte gegen die Zivilbevölkerung. Das von ihr zerstörte Guernica ist zu einem weltweiten Symbol für die Gräuel des Krieges geworden.Auf breitester Quellenbasis beschreibt die Autorin die Erfahrungen der deutschen Flieger: ihren sozialen und familiären Hintergrund, ihre Motivationen und Vorbilder, ihren Aufbruch nach Spanien, die erste Konfrontation mit einem fremden Land, das Alltagsleben dort, ihren Blick auf die "Anderen", die spezifischen Kampferfahrungen der Jagd- und Bomberpiloten sowie das Erleben der "Nachtseiten" des Krieges: Repression, Gefangenschaft und Tod. Ein abschließendes Kapitel widmet sich den späteren Lebensläufen der Legionäre im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit sowie der privaten und öffentlichen Erinnerung an den Krieg.Das hervorragend geschriebene Buch schärft den Blick für die gesamte deutsche Kriegstätigkeit in Spanien 1936-1939 und für die Realität des Luftkriegs, ohne gleichzeitig den Mythos der "faschistischen Elitetruppe" fortzuschreiben. Ein bedeutender Beitrag zur Alltagsgeschichte der deutsch-spanischen Beziehungen und zur kulturgeschichtlich orientierten "Neuen Militärgeschichte".

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Legion Condor im Spanischen Bürgerkrieg
50,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste kritische Gesamtdarstellung der Legion Condor, aus der hohe und höchste Offiziere von Hitlers Luftwaffe hervorgingen. Ein spannendes Buch.Die Legion hatte entscheidenden Anteil am Sieg Francos. Hitlers "fliegende Bruderhilfe" griff in alle bedeutenden Schlachten ein, mehr noch, sie führte den ersten massiven Luftkrieg der Geschichte gegen die Zivilbevölkerung. Das von ihr zerstörte Guernica ist zu einem weltweiten Symbol für die Gräuel des Krieges geworden.Auf breitester Quellenbasis beschreibt die Autorin die Erfahrungen der deutschen Flieger: ihren sozialen und familiären Hintergrund, ihre Motivationen und Vorbilder, ihren Aufbruch nach Spanien, die erste Konfrontation mit einem fremden Land, das Alltagsleben dort, ihren Blick auf die "Anderen", die spezifischen Kampferfahrungen der Jagd- und Bomberpiloten sowie das Erleben der "Nachtseiten" des Krieges: Repression, Gefangenschaft und Tod. Ein abschließendes Kapitel widmet sich den späteren Lebensläufen der Legionäre im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit sowie der privaten und öffentlichen Erinnerung an den Krieg.Das hervorragend geschriebene Buch schärft den Blick für die gesamte deutsche Kriegstätigkeit in Spanien 1936-1939 und für die Realität des Luftkriegs, ohne gleichzeitig den Mythos der "faschistischen Elitetruppe" fortzuschreiben. Ein bedeutender Beitrag zur Alltagsgeschichte der deutsch-spanischen Beziehungen und zur kulturgeschichtlich orientierten "Neuen Militärgeschichte".

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Deutsche Abwurfmunition im Zweiten Weltkrieg
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist über die Abwurfmunition der Luftstreitkräfte im Zweiten Weltkrieg, ihre Klassifikation, die Handhabung, den Einsatz und ihre Wirkung bekannt? Nicht sehr viel, denn dieses interessante Thema wird in der militärhistorischen Fachliteratur vernachlässigt. Immer wieder thematisiert man die Auswirkungen - ihren massenhaften Abwurf bei der völkerrechtswidrigen Bombardierung von Flächenzielen, bei Terrorangriffen gegen die Zivilbevölkerung. Das ist richtig. Auffällig ist aber der Mangel an Basiswissen zu taktisch-technischen Aspekten dieser Kampfmittel der Luftkriegsführung. Die vorliegende Arbeit über die deutsche Abwurfmunition des Zweiten Weltkrieges will einen Beitrag zur Schließung dieser Informationslücke leisten. Grundsätzliche Merkmale der Bomben für eine zukünftige Luftwaffe waren in Deutschland bereits Anfang der 1930er Jahre festgelegt worden. Erste praktische Erfahrungen konnten im Rahmen der Legion "Condor" im Verlaufe des Bürgerkrieges in Spanien bis 1939 gesammelt werden. Sie gaben der weiteren Entwicklung wichtige Impulse. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Abwurfmunition den sich verändernden Bedingungen in dieser weltweit zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft geführten militärischen Auseinandersetzung angepasst. Diesen kurzen historischen Abriss findet der Leser in der Einleitung. Im Hauptteil sind die unterschiedlichen Arten der deutschen Abwurfmunition beschrieben. Erstmals in diesem Umfang werden Angaben zur Farbgebung der Bombenkörper, zu ihrer Beschriftung, der Verpackung, dem Transport und der Wirkung dieser Munition gemacht. Das Buch mit 213 Abbildungen, Zeichnungen und Skizzen ist für Feuerwerker in der Kampfmittelbeseitigung, für haupt- und ehrenamtliche Historiker, Chronisten, Militariasammler und Modellbauer ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Deutsche Abwurfmunition im Zweiten Weltkrieg
26,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist über die Abwurfmunition der Luftstreitkräfte im Zweiten Weltkrieg, ihre Klassifikation, die Handhabung, den Einsatz und ihre Wirkung bekannt? Nicht sehr viel, denn dieses interessante Thema wird in der militärhistorischen Fachliteratur vernachlässigt. Immer wieder thematisiert man die Auswirkungen - ihren massenhaften Abwurf bei der völkerrechtswidrigen Bombardierung von Flächenzielen, bei Terrorangriffen gegen die Zivilbevölkerung. Das ist richtig. Auffällig ist aber der Mangel an Basiswissen zu taktisch-technischen Aspekten dieser Kampfmittel der Luftkriegsführung. Die vorliegende Arbeit über die deutsche Abwurfmunition des Zweiten Weltkrieges will einen Beitrag zur Schließung dieser Informationslücke leisten. Grundsätzliche Merkmale der Bomben für eine zukünftige Luftwaffe waren in Deutschland bereits Anfang der 1930er Jahre festgelegt worden. Erste praktische Erfahrungen konnten im Rahmen der Legion "Condor" im Verlaufe des Bürgerkrieges in Spanien bis 1939 gesammelt werden. Sie gaben der weiteren Entwicklung wichtige Impulse. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Abwurfmunition den sich verändernden Bedingungen in dieser weltweit zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft geführten militärischen Auseinandersetzung angepasst. Diesen kurzen historischen Abriss findet der Leser in der Einleitung. Im Hauptteil sind die unterschiedlichen Arten der deutschen Abwurfmunition beschrieben. Erstmals in diesem Umfang werden Angaben zur Farbgebung der Bombenkörper, zu ihrer Beschriftung, der Verpackung, dem Transport und der Wirkung dieser Munition gemacht. Das Buch mit 213 Abbildungen, Zeichnungen und Skizzen ist für Feuerwerker in der Kampfmittelbeseitigung, für haupt- und ehrenamtliche Historiker, Chronisten, Militariasammler und Modellbauer ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Legion Condor 1936-39
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Legion Condor 1936-39 ab 13.99 EURO The Luftwaffe develops Blitzkrieg in the Spanish Civil War

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Krieg und Fliegen - Die Legion Condor im Spanis...
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste kritische Gesamtdarstellung der Legion Condor, aus der hohe und höchste Offiziere von Hitlers Luftwaffe hervorgingen. Ein spannendes Buch. Die Legion hatte entscheidenden Anteil am Sieg Francos. Hitlers »fliegende Bruderhilfe« griff in alle bedeutenden Schlachten ein, mehr noch, sie führte den ersten massiven Luftkrieg der Geschichte gegen die Zivilbevölkerung. Das von ihr zerstörte Guernica ist zu einem weltweiten Symbol für die Gräuel des Krieges geworden. Auf breitester Quellenbasis beschreibt die Autorin die Erfahrungen der deutschen Flieger: ihren sozialen und familiären Hintergrund, ihre Motivationen und Vorbilder, ihren Aufbruch nach Spanien, die erste Konfrontation mit einem fremden Land, das Alltagsleben dort, ihren Blick auf die »Anderen«, die spezifischen Kampferfahrungen der Jagd- und Bomberpiloten sowie das Erleben der »Nachtseiten« des Krieges: Repression, Gefangenschaft und Tod. Ein abschließendes Kapitel widmet sich den späteren Lebensläufen der Legionäre im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit sowie der privaten und öffentlichen Erinnerung an den Krieg. Das hervorragend geschriebene Buch schärft den Blick für die gesamte deutsche Kriegstätigkeit in Spanien 1936 1939 und für die Realität des Luftkriegs, ohne gleichzeitig den Mythos der »faschistischen Elitetruppe« fortzuschreiben. Ein bedeutender Beitrag zur Alltagsgeschichte der deutsch-spanischen Beziehungen und zur kulturgeschichtlich orientierten »Neuen Militärgeschichte«.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot