Angebote zu "Stalingrad" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Shooting the War
4,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

The Second World War may be long over, but the images remain... This is World War Two like you ve never seen it before through the eyes of ordinary British and German people as they experienced it; through the lenses of their home movie cameras. Some of these amateur film enthusiasts were soldiers who took their cameras to the front line and filmed men at war; others who stayed at home recorded everyday life on the home front. Juxtaposed with the punishing but monotonous grind of life on the home front, in the barracks and in the front line, the real horror of war is encapsulated on a visceral level, from a uniquely human perspective. The Men The films of four men who chose to shoot film, as well as at the enemy, on the Western and Eastern fronts, in the battle of Stalingrad and even the D-Day landings. Their footage of friends, enemies and POWs capture both the humanity and inhumanity of war... The Women Films from either side of the divide describe the lot of women embroiled in war as workers, mothers and, for the first time, fighters and capture the utter destitution of the struggle to survive in the aftermath of raids from the RAF and Luftwaffe blitzkrieg ... The Children What the children experienced is captured in films shot by parents, friends and school teachers. Those looking back through the films of their childhood recall the impact of Hitler on them: the evacuations; the terror of the Jewish children; and the sorrow of post-war poverty as their parents were forced to sell even their toys....for bread. These remarkable amateur films and the stories of the fighting men, women and children in them, take us into the heart of the wartime experiences of ordinary people and show us how they survived these extraordinary times

Anbieter: Zavvi
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Memoir '44 New Flight Plan (Exp.) (engl.)
56,90 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Air supremacy was a permanent challenge during World War II. In the battle of France, the Luftwaffe?s powerful Stukas were a key component to the German blitzkrieg that led them to victory. Over the English Channel, the heroism of RAF pilots saved their country from an invasion. In the skies of Kursk, Smolensk or Stalingrad, many Soviet pilots defended their land against German bombs. Above the Pacific islands, US fighters put up a desperate fight to challenge the mighty Japanese Zeros. And when the Allied forces landed in Europe, it was under a constant aerial cover of fighters, fighter-bombers, and bombers - at that time, allied air supremacy was at its pinnacle.Send your bombers on strategic objectives, but make sure they do not encounter enemy fighters! Order your fighter-bombers to support your troops into battle! These new rules grant you many new tactical options that can be put to good use in the scenarios provided with this expansion. Moreover, they are compatible with all the already existing scenarios, on all theater of operations, and they will change your Memoir ?44 experience for ever!

Anbieter: Milan-Spiele
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Panzerschlachten - 2. Weltkrieg
1,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand

In Polen, West Europa, Nord-Afrika und Russland bewies die deutsche Idee des Blitzkrieges wiederholt ihre Überlegenheit im taktischen Zusammenspiel zwischen Panzereinheit und der Luftwaffe. Kommandeure wie Rommel nutzen diese ungewöhnliche Taktik und schrieben so die Regeln in der Panzerkriegsführung neu. Mit der Operation Zitadelle bei Kursk begann Hitler die größte Panzerschlacht der Geschichte. Hitler brauchte einen triumphalen Sieg, um die Demütigung bei Stalingrad auszugleichen. Die Kämpfe dauerten mehr als 20 Wochen an, aber die Operation Zitadelle war verloren. Russland war der Amboss, auf dem die deutsche Kriegsmaschinerie zerbrach und die Panzer verloren ihren Mythos der Unbesiegbarkeit.

Anbieter: reBuy
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Bloody Iced Bullet , Hörbuch, Digital, 1, 677min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

November 1942 on the banks of the River Volga. The German Army advance into the Caucasus Mountains in search of the Russian oilfields has halted for the winter as the bitter fighting in Stalingrad takes center stage. The German Air Force, the Luftwaffe, has virtually driven the Red Air Force from the skies. The Germans, confident in taking the city that holds Stalin's namesake, strip their flanks of troops to bolster their forces fighting inside the city. For just one last push to decide the battle and the outcome of the war. To the south of Stalingrad, on a thinly held front line stretching hundreds of miles, small groups of German troops are dispersed across positions held by their allies of the Fourth Romanian Army. As winter approaches and temperatures drop, the soldiers bed down in their positions, consoled by the thought that they will not have to fight through another Russian Winter in the bitter sub-zero temperatures. Temperatures that the Russian Army is more than accustomed to. Press releases advise the front line troops of the impending collapse of the Russian Army and state. The drive to the banks of the Volga had produced few prisoners and seen most Red Army units retreat before the mighty and victorious German Sixth Army. 1. Language: English. Narrator: Skyler Morgan. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/077933/bk_acx0_077933_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Enemy at the Gates: The Battle for Stalingrad ,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

A classic work of World War II history that brings to vivid, dramatic life one of the bloodiest battles ever fought - and the beginning of the end for the Third Reich. On August 5, 1942, giant pillars of dust rose over the Russian steppe, marking the advance of the 6th Army, an elite German combat unit dispatched by Hitler to capture the industrial city of Stalingrad and press on to the oil fields of Azerbaijan. The Germans were supremely confident; in three years, they had not suffered a single defeat. The Luftwaffe had already bombed the city into ruins. German soldiers hoped to complete their mission and be home in time for Christmas. The siege of Stalingrad lasted five months, one week, and three days. Nearly two million men and women died, and the 6th Army was completely destroyed. Considered by many historians to be the turning point of World War II in Europe, the Soviet Army's victory foreshadowed Hitler's downfall and the rise of a communist superpower. Best-selling author William Craig spent five years researching this epic clash of military titans, traveling to three continents in order to review documents and interview hundreds of survivors. Enemy at the Gates is the enthralling result: the definitive account of one of the most important battles in world history. The book was the inspiration for the 2001 film of the same name, starring Joseph Fiennes and Jude Law. 1. Language: English. Narrator: David Baker. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/adbl/023293/bk_adbl_023293_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Balkenkreuz und Roter Stern
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erbittert geführte Luftkrieg über der Sowjetunion wird in einer Gesamtschau dokumentiert und packend dargestellt: Am 22. Juni 1941 stehen vier deutsche Luftflotten mit 1400 Maschinen im Einsatz. Bis Mittag wird die Vernichtung von 1200 russischen Flugzeugen verkündet und die Abendmeldung des Obersten Sowjets lautet: "Wir haben 1811 Flugzeuge verloren - entscheidenden Anteil am Erfolg der feindlichen Landtruppen hatte die deutsche Luftwaffe " Es folgen die Einsätze gegen Erdziele, gegen Eisenbahnlinien, Nachschub- und Fluchtwege der sowjetischen Truppen. Mit dem Großeinsatz im Nordabschnitt beginnt der Übergang von den strategischen zu taktischen Einsätzen. Der Ruf nach einem strategischen Fernbomber wird laut. Es folgen erste Angriffe auf Moskau mit 127 Ju 88 und He 111. Bei Kiew fliegt die Luftwaffe 28 Tage lang Angriffe gegen Eisenbahnziele, Bahnhöfe und Brücken und schon jetzt macht sich die rapide Abnahme der Kampfkraft der Luftwaffe bemerkbar. Das Jahr 1942 bringt neue Kämpfe und Verluste. Die Luftversorgungsoperation von Stalingrad beginnt - das Drama an der Wolga nimmt seinen Anfang. 1943 wird zum Jahr der Entscheidung. Beim Unternehmen "Zitadelle" sind die Luftflotten 4 und 6 mit 1800 Flugzeugen im Großeinsatz, es entwickelt sich die größte Luftschlacht der Geschichte. Am 22. Juni 1944 beginnt die sowjetische Großoffensive "Bagration", die russischen Erdtruppen werden durch 4500 Flugzeuge und durch Spezialtruppen unterstützt. Der Abwehrkampf der Jäger gegen diese vielfache Übermacht und die verzweifelten letzten Einsätze gegen sowjetische Erdtruppen dokumentieren das Ende der Luftwaffe im Osten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Balkenkreuz und Roter Stern
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erbittert geführte Luftkrieg über der Sowjetunion wird in einer Gesamtschau dokumentiert und packend dargestellt: Am 22. Juni 1941 stehen vier deutsche Luftflotten mit 1400 Maschinen im Einsatz. Bis Mittag wird die Vernichtung von 1200 russischen Flugzeugen verkündet und die Abendmeldung des Obersten Sowjets lautet: "Wir haben 1811 Flugzeuge verloren - entscheidenden Anteil am Erfolg der feindlichen Landtruppen hatte die deutsche Luftwaffe " Es folgen die Einsätze gegen Erdziele, gegen Eisenbahnlinien, Nachschub- und Fluchtwege der sowjetischen Truppen. Mit dem Großeinsatz im Nordabschnitt beginnt der Übergang von den strategischen zu taktischen Einsätzen. Der Ruf nach einem strategischen Fernbomber wird laut. Es folgen erste Angriffe auf Moskau mit 127 Ju 88 und He 111. Bei Kiew fliegt die Luftwaffe 28 Tage lang Angriffe gegen Eisenbahnziele, Bahnhöfe und Brücken und schon jetzt macht sich die rapide Abnahme der Kampfkraft der Luftwaffe bemerkbar. Das Jahr 1942 bringt neue Kämpfe und Verluste. Die Luftversorgungsoperation von Stalingrad beginnt - das Drama an der Wolga nimmt seinen Anfang. 1943 wird zum Jahr der Entscheidung. Beim Unternehmen "Zitadelle" sind die Luftflotten 4 und 6 mit 1800 Flugzeugen im Großeinsatz, es entwickelt sich die größte Luftschlacht der Geschichte. Am 22. Juni 1944 beginnt die sowjetische Großoffensive "Bagration", die russischen Erdtruppen werden durch 4500 Flugzeuge und durch Spezialtruppen unterstützt. Der Abwehrkampf der Jäger gegen diese vielfache Übermacht und die verzweifelten letzten Einsätze gegen sowjetische Erdtruppen dokumentieren das Ende der Luftwaffe im Osten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein Blick in die Vergangenheit
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bordfunker eines Fernaufklärers gehörte zu den wichtigsten Personen an Bord einer Ju 88. Er hielt Kontakt zu der Leitstelle und gab dieser meist in 30-minütigem Abstand Nachricht. Einer dieser wenigen Bordfunker bei den Fernaufklärern der deutschen Luftwaffe war Max Lagoda. Von der Grundausbildung über die Bordfunkerausbildung kam er zum Einsatzverband der 2. Staffel der Fernaufklärer, die dem Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe, also Hermann Göring, unterstand. Er flog 161 Feindflüge, die ihn über Leningrad, Helsinki, die Krim, Kaukasus, Mossul, Teheran, Kaspisches Meer und auch Stalingrad brachten. Er hatte das Glück, immer derjenige zu sein, der wieder nach Hause kam. Bei diesen Flügen wurden die hochinteressanten Fotos gemacht, die in diesem Buch meist erstmalig gezeigt werden. Detailfotos aus dem Luftwaffenleben, Technik der Maschinen, sowie hochinteressante Luftbilder. Daher beinhaltet der Bildteil ca. 170 Fotos. Seine Kenntnisse wurden 1942 auf Bordfunkerschulen gebraucht und deshalb ging er als hochdekorierter Bordfunker zur Luftnachrichtenschule 5 nach Halle an der Saale. Ende 1944 wurden nur noch wenige Bordfunker durch die sich abzeichnende militärische Niederlage Deutschlands gebraucht und er kam 1944/45 zum Einsatz mit Flakgeschützen zur Tieffliegerabwehr. Am Ende des Buches findet der Leser eine Aufstellung der Verluste der Staffeln des Oberbefehlshabers der deutschen Luftwaffe: Statistiken, Informationen und Fotodokumente zum damaligen Zeitgeschehen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein Blick in die Vergangenheit
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bordfunker eines Fernaufklärers gehörte zu den wichtigsten Personen an Bord einer Ju 88. Er hielt Kontakt zu der Leitstelle und gab dieser meist in 30-minütigem Abstand Nachricht. Einer dieser wenigen Bordfunker bei den Fernaufklärern der deutschen Luftwaffe war Max Lagoda. Von der Grundausbildung über die Bordfunkerausbildung kam er zum Einsatzverband der 2. Staffel der Fernaufklärer, die dem Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe, also Hermann Göring, unterstand. Er flog 161 Feindflüge, die ihn über Leningrad, Helsinki, die Krim, Kaukasus, Mossul, Teheran, Kaspisches Meer und auch Stalingrad brachten. Er hatte das Glück, immer derjenige zu sein, der wieder nach Hause kam. Bei diesen Flügen wurden die hochinteressanten Fotos gemacht, die in diesem Buch meist erstmalig gezeigt werden. Detailfotos aus dem Luftwaffenleben, Technik der Maschinen, sowie hochinteressante Luftbilder. Daher beinhaltet der Bildteil ca. 170 Fotos. Seine Kenntnisse wurden 1942 auf Bordfunkerschulen gebraucht und deshalb ging er als hochdekorierter Bordfunker zur Luftnachrichtenschule 5 nach Halle an der Saale. Ende 1944 wurden nur noch wenige Bordfunker durch die sich abzeichnende militärische Niederlage Deutschlands gebraucht und er kam 1944/45 zum Einsatz mit Flakgeschützen zur Tieffliegerabwehr. Am Ende des Buches findet der Leser eine Aufstellung der Verluste der Staffeln des Oberbefehlshabers der deutschen Luftwaffe: Statistiken, Informationen und Fotodokumente zum damaligen Zeitgeschehen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot