Angebote zu "Berühmte" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Berühmte Flugzeuge der Luftwaffe 1939-1945
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Berühmte Flugzeuge der Luftwaffe 1939-1945 ab 39.9 € als Taschenbuch: Berichte eines Testpiloten // Reprint der 1. Auflage 2011. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Military Fighters
0,15 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Drei berühmte Kampfflugzeuge in einem Paket, hochdetailliert und realistisch umgesetzt! Die MiG-21 ist mit schätzungsweise 11.000 Exemplaren das bis heute meistgebaute Kampfflugzeug der Welt. Das Modell wurde anhand von genauen Querschnitts-Plänen aus der technischen Dokumentation der MiG erstellt. Alle beweglichen Teile des Flugzeugs sind animiert. Die MiG-21 ist in drei verschiedenen Ausführungen mit 13 Lackierungen enthalten, einschließlich der russischen, kroatischen, indischen, slowakischen, chinesischen und US-Ausführung. Die Fiat G91 war ein vielseitiges Kampfflugzeug, das seit 1955 in verschiedenen Versionen vor allem in Deutschland und Italien eingesetzt sowie 1965 auch an die portugiesische Luftwaffe geliefert wurde. Die G91 hatte ein gradliniges Design und Piloten meinten, dass Sie in der Luft sehr einfach zu fliegen sei. Aus diesem Grund setzte auch das italienische Kunstflug-Team Frecce Tricolori bis 1983 die G91 als Jet ein. Die Aermacchi MB339 ist das Flugzeug der berühmten italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori. Sie ist ein strahlgetriebenes Erdkampfflugzeug, das in erster Linie für Trai-ningszwecke verwendet wird. Ein spezielles Modul erlaubt es dem Benutzer, einfache und fortgeschrittene Manöver der Staffel zu erlernen und auszuführen. Enthalten ist die Aermacchi MB339 PAN, das Kunstflug-Modul, sowie die Udine-Rivolto-Szenerie, der Heimat der Frecce Tricolori. Features: -Drei berühmte Kampfflugzeuge in einem Paket, hochdetailliert und realistisch umgesetzt -MiG-21 - mit schätzungsweise 11.000 Exemplaren das bis heute meistgebaute Kampfflugzeug der Welt -Fiat G.91 - ein vielseitiges Kampfflugzeug, seit 1955 vor allem in Deutschland und Italien im Einsatz -Aermacchi MB339 PAN - das Flugzeug der berühmten italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
IL-2 Sturmovik
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Am 22. Juni 1941 begannen die Feindseligkeiten zwischen Deutschland und Russland im zweiten Weltkrieg. Die Deutschen attackierten die 3200 km lange Grenze der Russen massiv und es gelang ihnen der Durchbruch nach Moskau. Die Okkupierten leisteten heftigen Widerstand und brachten die Kriegsmaschinerie der Nazis zum Stillstand. Eine der Schlüssel-Figuren dieses Widerstandes war die berühmte Iljuschin Sturmovik - kurz IL-2 genannt. Von den Russen als Fliegender Panzer bezeichnet, fürchteten die Deutschen sie als Schwarzen Tod. 31 spielbare russische, deutsche und amerikanische Flugzeuge sowie 40 weitere, die Sie in Luftgefechte verwickeln! Zwei verschiedene Mehrspielermodi: Dog-Fighting mit bis zu 32 Spielern oder Kooperative Missionen mit bis zu 6 Spielern! Heftige Luft- und Bodenschlachten zwischen den deutschen und den russischen Flugzeugen! Außergewöhnliche, hoch-qualitative Grafiken der Luft- und Bodeneinheiten: Realistischer Rauch, Explosionen, Feuer und Wettereffekte! Entwerfen Sie Ihre eigenen Missionen für Einzel- Mehrspieler-Missionen! Fliegen Sie Flugzeuge der Deutschen Luftwaffe oder der Roten Armee und spielen Sie Fighter oder Bomber Kampagnen von 1941 bis 1945!

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Berühmte Flugzeuge der Luftwaffe 1939-1945
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist wahrlich eine Besonderheit: Es stammt aus der Feder des damaligen Chefeinfliegers der Royal Navy, Eric Brown, der kurz nach Kriegsende 55 verschiedene deutsche Beuteflugzeuge flog und bewertete. Durch seine Kontakte zu deutschen Konstrukteuren kam Brown an umfangreiches Hintergrundmaterial. Es entstand dieses Buch, in dem die Entwicklung, die Eigenschaften und die Technik der berühmtesten deutschen Flugzeuge niedergeschrieben sind. Die lebendigen Schilderungen, Fotos und aussagekräftigen Schnittzeichnungen machen das Buch zu einem Muss für jeden, der sich mit deutschen Flugzeugen des Zweiten Weltkrieges beschäftigt.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Military Fighters
0,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Drei berühmte Kampfflugzeuge in einem Paket, hochdetailliert und realistisch umgesetzt! Die MiG-21 ist mit schätzungsweise 11.000 Exemplaren das bis heute meistgebaute Kampfflugzeug der Welt. Das Modell wurde anhand von genauen Querschnitts-Plänen aus der technischen Dokumentation der MiG erstellt. Alle beweglichen Teile des Flugzeugs sind animiert. Die MiG-21 ist in drei verschiedenen Ausführungen mit 13 Lackierungen enthalten, einschließlich der russischen, kroatischen, indischen, slowakischen, chinesischen und US-Ausführung. Die Fiat G91 war ein vielseitiges Kampfflugzeug, das seit 1955 in verschiedenen Versionen vor allem in Deutschland und Italien eingesetzt sowie 1965 auch an die portugiesische Luftwaffe geliefert wurde. Die G91 hatte ein gradliniges Design und Piloten meinten, dass Sie in der Luft sehr einfach zu fliegen sei. Aus diesem Grund setzte auch das italienische Kunstflug-Team Frecce Tricolori bis 1983 die G91 als Jet ein. Die Aermacchi MB339 ist das Flugzeug der berühmten italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori. Sie ist ein strahlgetriebenes Erdkampfflugzeug, das in erster Linie für Trai-ningszwecke verwendet wird. Ein spezielles Modul erlaubt es dem Benutzer, einfache und fortgeschrittene Manöver der Staffel zu erlernen und auszuführen. Enthalten ist die Aermacchi MB339 PAN, das Kunstflug-Modul, sowie die Udine-Rivolto-Szenerie, der Heimat der Frecce Tricolori. Features: -Drei berühmte Kampfflugzeuge in einem Paket, hochdetailliert und realistisch umgesetzt -MiG-21 - mit schätzungsweise 11.000 Exemplaren das bis heute meistgebaute Kampfflugzeug der Welt -Fiat G.91 - ein vielseitiges Kampfflugzeug, seit 1955 vor allem in Deutschland und Italien im Einsatz -Aermacchi MB339 PAN - das Flugzeug der berühmten italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Le Petit Prince, 1 Audio-CD + 1 CD-ROM + Textbuch
20,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Niveau A2 Niveau A2 - 1.200 Wörter Französisch lernen mit Le Petit Prince, der ungekürzten Originalfassung, von Antoine de Saint-Exupéry: Die berühmte Erzählung vom Kleinen Prinzen, der nach einem Streit mit der stolzen und eitlen Rose seinen Planeten verlässt und sich auf eine weite Reise begibt. Er begegnet den unterschiedlichsten Personen und findet schließlich auf der Erde einen Freund. Der Kleine Prinz lernt bei seiner Reise, dass das Wesentliche oft verborgen bleibt und nur mit dem Herzen erkannt werden kann. Die philosophisch-kindliche Betrachtung der modernen Gesellschaft hat weltweit die Herzen der Leser erobert. Bestandteile: Audio-CD, Textbuch und eine CD-ROM Antoine de Saint-Exupéry, geboren 1900 in Lyon, studierte Architektur und leistete seinen Militärdienst bei der Luftwaffe. In den zwanziger Jahren war er einer der Pioniere des kommerziellen Fluges auf der Strecke Toulouse-Casablanca-Dakar. Im zweiten Weltkrieg flog Saint-Exupéry als Pilot in einer Aufklärer-Staffel, seit dem 31.7.1944 gilt er als vermisst.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Lust auf Fliegen
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Buch:Leonardo da Vinci wusste es schon: "Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen."In diesem Buch geht es ums Fliegen. Zur Abwechslung stehen aber Pilotinnen im Mittelpunkt. Pilotinnen von heute sind respektiert, seit 1988 auch bei der Lufthansa und seit 2008 bei der Luftwaffe im Einsatz. Das war nicht immer so: Ihnen wurde nachgesagt, einen "angeborenen Oppositionsgeist" (1913) und mangelndes "kameradschaftliches Gefühl" (1933) zu besitzen, sie wurden als "dämonische Amazonen und Abenteurerinnen" (1934) bezeichnet und man war sicher, dass sie "sich schon bei Autopannen nicht zu helfen wissen" (1985). Was ist das Lebensgefühl dieser weiblichen Minderheit, die nur fünf Prozent aller Flieger ausmacht? Wie gehen Pilotinnen mit der Rolle der Exotinnen auf den Flugplätzen um? Was bedeutet ihnen die Kameradschaft mit Fliegerinnen? Nicht zuletzt: Was haben Pilotinnen erreicht, welche Abenteuer haben sie bestanden und welche fliegerischen Leistungen können sie vorweisen?Die Rolle der deutschen Pilotinnen, ihre Erfolge und ihr Selbstverständnis, spiegeln sich in der Geschichte der Vereinigung Deutscher Pilotinnen (VDP) wider. Das 50. Jubiläum dieser Vereinigung ist der Anlass für dieses Buch.Tauchen Sie ein in die Welt der fliegenden Frauen. Kommen Sie mit auf eine kurzweilige Reise mit vielen Anekdoten, spannenden Flugberichten und weitgehend unbekannten Fotos. Dieses Buch ist die weibliche Sicht auf die Fliegerei und ein Aufruf an alle Frauen und Mädchen, die sehnsüchtig Flugzeugen hinterherschauen: Traut euch! Fliegt selbst!Zum Herausgeber:Die Vereinigung Deutscher Pilotinnen (VDP) feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.Die Vereinigung Deutscher Pilotinnen wurde am 6. April 1968 auf Gut Petersau bei Worms von neun Pilotinnen gegründet. Von hohem Bekanntheitsgrad sind berühmte Namen wie Elly Beinhorn (1907-2007), die schon in den 30er Jahren alle fünf Kontinente mit dem Flugzeug eroberte und Hanna Reitsch (1912- 1979), die erste Hubschrauber- und Jetpilotin der Welt.Heute zählt die VDP ca. 300 Mitglieder aus allen Sparten der Luftfahrt: Berufspilotinnen, Motor-, Ultraleicht-, Segel- und Hubschrauberpilotinnen sowie Ballonfahrerinnen.Die VDP möchte mit diesem Buch, einer Mischung aus Historie und Gegenwart, den Bogen von der Nachkriegszeit bis heute schlagen - über diverse fliegerische Disziplinen hinweg. Auch die Berufspilotin kommt nicht zu kurz.Das Besondere daran ist: Die Piloten, von denen hier die Rede ist, sind Frauen. Spätestens jetzt legenviele Männer das Buch zur Seite - betrifft mich nicht. Warum? Fliegen ist fliegen und gute Geschichten sind gute Geschichten.Die Artikel im Buch sind alle von Mitgliedern der VDP - also von aktiven Pilotinnen - geschrieben und haben häufig biografische Komponenten. Sie spiegeln so ein Stück Lebensgefühl der erzählenden Pilotin. Auch geben Flug- und Reiseberichte, Anekdoten und kurze Geschichten ein Gefühl der jeweiligen Zeit wieder.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Berühmte Flugzeuge der Luftwaffe 1939-1945
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Berühmte Flugzeuge der Luftwaffe 1939-1945 ab 39.9 EURO Berichte eines Testpiloten // Reprint der 1. Auflage 2011

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Luftfahrt in Würzburg
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt kaum einen Aspekt in der Geschichte Würzburgs, der nicht schon beschrieben worden wäre. Um den Bereich Technik ging es dabei selten, sieht man einmal von Friedrich Königs Schnellpressen oder der Entdeckung der Röntgenstrahlen ab. Frankenwein, Baukunst und Universität sind Stichworte, die einem zu Würzburg spontan einfallen. Aber Luftfahrt? - Gewiss, bahnbrechende Entwicklungen in der Luftfahrt haben hier nie stattgefunden und eine Flugzeugfabrik existierte auch nicht. Flugbegeisterte Menschen haben jedoch im kleinen Rahmen Würzburgs die allgemeine Entwicklung der Fliegerei nachvollzogen und weiter vorangebracht. Was Würzburgs Fluggeschichte so erwähnenswert macht, ist die Tatsache, dass jede Epoche – von den frühen Theoretikern über die Pionierzeit der Fliegerei bis zum Segelflug und den Fliegervereinen der Gegenwart – hier ihren Niederschlag gefunden haben. Man hat quasi eine Luftfahrtgeschichte im Taschenformat vor sich. Im vorliegenden Bild- und Textband werden die wichtigsten Ereignisse zur Luftfahrtgeschichte in Würzburg vorgestellt. Angefangen mit den ersten Ballonflügen im Jahr 1894 und der Bedeutung von Karl Hackstetter für die fränkische Luftfahrt, über den Beginn der Motorfliegerei auf dem Galgenberg mit Leo Lendner und dem Aufbau einer bayerischen Militärfliegerei. Ab August 1914 nahmen viele Würzburger in den fliegenden Verbänden am Ersten Weltkrieg teil. Der Krieg 1914-1918 unterbrach die zivile Fliegerei auf dem Galgenberg. Erst als sich erste Segelflieger wieder in die Lüfte schwangen, begann auch der Motorflug mit einer 1924 erbauten Fliegerschule erneut aufzublühen. Nach dem tragischen Tod des ersten Flugschulenleiters, Heinrich Nopitsch, begann 1927 mit Robert Ritter von Greim die Blütezeit der Fliegerschule in Würzburg, in der auch berühmte Fliegerlegenden wie Ernst Udet und Elly Beinhorn hier weilten. Erst die ab 1935 durch die Nationalsozialisten vollzogene Erweiterung der Fliegerschule zum Fliegerhorst der Luftwaffe unterbrach die zivile Luftfahrt auf dem Galgenberg und die hier aufgestellte Fernaufklärungsgruppe musste in den Zweiten Weltkrieg ziehen. Nach der Zerstörung und Besetzung von Würzburg im Jahr 1945 kam eine erneute Zwangspause für die Fliegerei. Ab 1950 fand auf dem Schenkenturm die Luftfahrtgeschichte Würzburgs mit dem Flugsportclub Würzburg e.V. mit ihren Sparten Segel-, Motor- und Modellflug ihre erfolgreiche Fortsetzung. Schnallen Sie sich also an und beginnen Sie einen atemberaubenden Flug durch Würzburgs Luftfahrtgeschichte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot