Angebote zu "Charakter" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Die deutsche Militärelite 1939 - 1945
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltweit wird die deutsche Militärelite des Zweiten Weltkrieges bestaunt. Wie schafften es die reichsregierung und ihre Wehrmacht so lange, fast der ganzen Welt zu trotzen, die gegen sie anstürmte? Nur ihrer ökonomischen Übermacht verdankten die Alliierten den Sieg. Sie überrollten ihre Gegner einfach, wir Deutschen hingegen mußten das Manko der zahlenmäßigen Unterlegenheit und der begrenzten Ressourcen durch Angriffsgeist, persönlichen Mut und überlegene strategische und taktische Führung wettmachen, also durch Charakter und Intelligenz. Die Oberbefehlshaber von Heer, Marine, Luftwaffe und SS, wichtige Generalstabsoffiziere, die Generalfeldmarschälle, eine große Zahl von Armee- und Heeresgruppenführern sowie die kleine Gruppe der Träger der höchsten deutschen Tapferkeitsauszeichnung, des Ritterkreuzes mit Eichenlaub, Schwertern und Brillanten, zeigt dieser Bildband in bisher unveröffentlichten Farbfotos von überwältigender Schärfe und Brillanz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Quelleninterpretation zum Thema: Der Kommissarb...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2.0, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Einführung in das Studium der Geschichtswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der ausgewählten Quelle handelt es sich um Hitlers ´´Kommissarbefehl´´, welcher in überarbeiteter Form am 6.Juni 1941 durch Generalmajor Warlimont an das Oberkommando des Heeres(OKH) und das Oberkommando der Luftwaffe(OKL) zur Weiterleitung an die Truppe übersandt wurde. ´´Dem Charakter des Befehls entsprechend war eine ungewöhnliche Geheimhaltung verfügt worden: schriftliche Exemplare durften nur bis zu den Armeen gelangen, unterhalb dieser Ebene war er nur mündlich zu verbreiten.´´ Durch diesen Befehl war die Einbeziehung der Wehrmacht in die NS-Ausrottungspolitik unwiderruflich vollzogen. Dieser Befehl wurde weitergegeben und er wurde auch befolgt. Die Quelle liegt in gedruckter Form vor. (Auszug)

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Vom besten ostfriesischen Jagdgeschwader
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war im September 1976, als der Autor seinen Dienst als 6. Kommodore des Jagdgeschwaders 71 ´´Richthofen´´ in Wittmund (Ostfriesland) antrat. Wie so viele Menschen im übrigen Teil Deutschlands hatte auch er seine Vorurteile gegenüber dem Land hinter dem Mond, in dem die etwas dösigen Menschen leben sollen, die Fremden gegenüber zurückhaltend und sehr wortkarg seien. Der Autor wurde eines Besseren belehrt. Er traf auf aufgeschlossene, gastfreundliche und ´´plietsche´´ Menschen, wie die Norddeutschen zu sagen pflegen. Sie waren stolz auf ihr Geschwader, das zu Recht als bestes ostfriesisches Jagdgeschwader bezeichnet wurde, denn es gab in diesem Landstrich keinen Mitbewerber um diesen Titel. Ungeachtet dessen brauchte es aber auch keinen Vergleich mit allen Kampfverbänden der Nato in Mitteleuropa zu scheuen. Nachhaltig prägend für den Charakter und das Image dieses Verbandes war dessen erster Kommodore, Oberstleutnant Erich (Bubi) Hartmann, der erfolgreichste Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg. Während seiner Amtszeit wurde das erste Jagdgeschwader der neuen Luftwaffe mit dem Traditionsnamen ´´Richthofen´´, dem bekanntesten und auch im Ausland geschätzten Jagdflieger des Ersten Weltkriegs geadelt. Der Autor blickt zurück auf die wechselvolle 20-jährige Geschichte im Leben des JG 71 ´´R´´ von seiner Indienststellung 1959 bis zur Übernahme der Geschwaderführung durch seinen Nachfolger1979. Er berichtet sehr unterhaltsam über die Herausforderungen eines Kampfverbandes, der 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr eine hohe Einsatzbereitschaft sicherzustellen hatte. Die Vorgesetzten in den Kommandobehörden ließen den Verband oft im Regen stehen. Als Träger des Traditionsnamens ´´Richthofen´´ standen das JG 17 ´´R´´ und sein Kommodore unter ständiger Beobachtung. Es war nicht immer leicht, die Fettnäpfchen der ´´Political Correctness´´ zu umgehen. Um all diese Ereignisse ranken sich viele vergnüglich, aber auch nachdenklich stimmende Geschichten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
COBI Historical Collection 5700 - Junkers JU 87...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Junkers Ju 87G (Gustav) war ein deutscher Sturzflugbomber aus dem Zweiten Weltkrieg. Die deutsche Propaganda schuf dieses Flugzeug als Grundlage der Macht der Luftwaffe. Ein sehr charakteristisches Merkmal der Ju 87 warendie W-förmigen Flügel und die speziellen akustischen Sirenen, die während eines Sturzfluges operierten. Das erschreckende Geräusch der Sirenen löste große Panik sowohl bei Zivilisten als auch bei Soldaten aus. Die G-Serie (Gustav) wurde für die Zerstörung von Panzern und gepanzerten Fahrzeugen an der Ostfront entwickelt. Das Junkers Ju 87G Klemmbausteinmodell von COBI wurde für kreatives Spiel entwickelt, aber wegen seiner originalgetreuen Reproduktion von kleinsten Details und der historische Bedeutung, wird dies ein Favorit für jeden Luftfahrtbegeisterten sein, und jede Sammlung bereichern. Das Modell des Flugzeugs hat viele bewegliche Teile , darunter rotierende Räder, bewegliche Querruder und einen Propeller. An den Bedienelementen und am Maschinengewehrständer in speziellen Sitzen lassen sich zwei Figuren setzen. Das Set enthält einen speziellen Displayständer und eine Platte mit dem Namen des Flugzeugs sowie eine limitierte Figur, die den berüchtigte Pilot Hans-Urlich Rudel darstellt, dessen Charakter heute noch sehr intensiv diskutiert wird. Pilotfigur in limitierter Auflage. Displayständer und eine Platte mit dem Namen des Flugzeugs Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse oder in eines der folgenden Länder ausgeliefert werden: Belgien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Tschechien, Polen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot