Angebote zu "Erich" (13 Treffer)

Luftwaffe Eagle als eBook Download von Erich So...
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 24.99 / in stock)

Luftwaffe Eagle:A WW2 German Airman´s Story Erich Sommer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 15, 2019
Zum Angebot
Die Schiffe der deutschen Kriegsmarine und Luft...
€ 26.89 *
zzgl. € 3.99 Versand

Erscheinungsjahr: 2000

Anbieter: reBuy.de
Stand: Feb 12, 2019
Zum Angebot
Das Fallmesser der Deutschen Luftwaffe
€ 16.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Fliegerkappmesser gehörte den gesamten Zweiten Weltkrieg hindurch zur Ausrüstung des fliegenden Personals der deutschen Luftwaffe. Dabei handelt es sich um ein Fallmesser, bei dem die Klinge durch Einwirkung der Schwerkraft nach vorn aus dem Griffstück gleitet. Alle deutschen Kriegspiloten verwendeten es, angefangen bei den Jagdfliegerassen wie Adolf Galland, Werner Mölders oder Erich Hartmann bis hin zu den Tausenden von namenlosen Piloten und Besatzungsmitgliedern, die an Bord von deutschen Flugzeugen ihren Dienst taten. Auch jeder Fallschirmjäger trug eins und verwendete es wahrscheinlich weitaus häufiger als das übrige fliegende Personal der Luftwaffe. Denn bei letzteren war die Verwendung nur für den Fall vorgesehen, dass sie sich mit dem Fallschirm aus ihrem Luftfahrzeug retten mussten und dann auch nur, falls sie sich damit vom Schirm losschneiden mussten, weil sich die Fallschirmleinen verfangen hatten. Bei den Fallschirmjägern gehörte der Fallschirmsprung natürlich zum Handwerk, weshalb sie weit häufiger ein Kappmesser benötigten. Dieses Buch stellt Technik und Entwicklung dieses symbolbehafteten Messers vor. Dabei finden auch die nach 1945 für Militär und Zivilmarkt produzierten Varianten ihren Raum. Darüber hinaus bietet es eine Einordnung in den historischen Kontext und stellt einige Beispiele von vergleichbaren Kappmessern aus anderen Ländern vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
The German Aces Speak II: World War II Through ...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

The much-anticipated sequel to The German Aces Speak gives voice to four more of WWII´s most noteworthy German pilots. When The German Aces Speak was published in 2011, Air & Space/Smithsonian magazine welcomed Colin Heaton´s and Anne-Marie Lewis´ masterful command of interview-based narrative, writing, ´´[W]hat might have been numbing recitations of dogfights are instead vivid descriptions of life as a warrior during World War II.” Indeed, it is this unexpected perspective, brought to life by the authors´ neutrality and thoughtful research, that illuminates a side of war largely hidden from the American public: the experience of the German Luftwaffe pilot. In The German Aces Speak II, Heaton and Lewis paint a picture of the war through the eyes of four more of Germany´s most significant pilots - Johannes Steinhoff, Erich Alfred Hartmann, Guther Rall, and Dieter Hrabak - put together from numerous interviews personally conducted by Heaton from the 1980s through the 2000s. The four ex-Luftwaffe fighter aces bring the past to life as they tell their stories about the war, their battles, their off-duty lives, their lives after the war, and perhaps most importantly, how they felt about serving under the Nazi leadership of Hermann Göring and Adolf Hitler. Together, the memories of the events captured in The German Aces Speak II continue one of today´s most unique World War II series, unearthing a facet of the war that has gone widely overlooked for the American public. 1. Language: English. Narrator: P.J. Ochlan. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/tant/012369/bk_tant_012369_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
BACHEM BA 349 - Natter
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges hat die deutsche Luftwaffe der alliierten Übermacht nichts mehr entgegenzusetzen. In dieser Situation entwirft der Ingenieur Erich Bachem die ´Bachem Ba 349 Natter´, einen raketengetriebenen Senkrechtstarter, der als Abfangjäger eingesetzt werden soll. Die ´Natter´ war ihrer Zeit weit voraus und schrieb mit dem ersten vertikalen Start eines bemannten Raketenflugzeugs am 1. März 1945 Luftfahrtgeschichte. Für Testpilot Lothar Sieber endete das Experiment tödlich.

Anbieter: Maxdome
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Flieger-Asse und Kanonenfutter als eBook Downlo...
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 17.99 / in stock)

Flieger-Asse und Kanonenfutter:Deutsche Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg - legendäre Piloten der deutschen Luftwaffe, wie Adolf Galland, Erich Hartmann, Günther Lützow, Werner Mölders u. v. w. Peter Cronauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
The Girl from Munich , Hörbuch, Digital, 1, 768min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

A sweeping tale of love and loss in wartime Germany, inspired by a true story. Germany, 1943. The choices she makes will change her life forever. Growing up in Hitler´s Germany, Charlotte von Klein has big dreams for the future. Her mind is full of plans for a sumptuous wedding to her childhood sweetheart, Heinrich, while working for the Luftwaffe, proudly giving her all for the Fatherland. But in 1943, the tide of the war is turning against Germany, and Lotte´s life of privilege and comfort begins to collapse around her. As Hitler´s Reich abandons Germany and the country falls to the Allied forces, Lotte is forced to flee from the unfolding chaos to the country with the darkly attractive Erich Drescher, her Luftwaffe superior. Amid the danger, pain and heartbreak of a country turning on itself, Lotte must forge a new life for herself. But as the country struggles to find its future, shadows of the past come rushing back, and Lotte finds herself questioning everything she has fought for - love, duty and freedom. 1. Language: English. Narrator: Arianwen Parkes-Lockwood. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/boli/003346/bk_boli_003346_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Geheimdossier UFOs
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

UFO-Jagd im Alpenraum: Militärische Protokolle beweisen das Unfassbare Wussten Sie, dass ein Brigadegeneral der Schweizer Luftwaffe an einem vertraulichen Treffen bereits 1996 vor außerirdischen Flugkörpern warnte - und dies sogar vor ranghohen europäischen Militärvertretern? Wussten Sie, dass ein Ex-Chef der militärischen Luftraumüberwachung vom Saulus zum Paulus mutierte, als er Zeuge eines UFO-Vorfalls wurde - dies aber um keinen Preis öffentlich machen wollte? Warum drohte ein namhafter Armeevertreter dem Verfasser dieses Buches mit rechtlichen Schritten? Und wieso hält man bis heute einen Film unter Verschluss, in dem Erich von Däniken in offizieller Fliegerkluft aus der Kanzel eines eidgenössischen Kampfjets über Götter aus dem Weltall referiert? Jahrelang trug ein Mitarbeiter der Schweizer Luftwaffe heimlich Beweise für das UFO-Phänomen zusammen. Im Hochsicherheitstrakt der militärischen Einsatzzentrale sammelte der Whistleblower uneigennützig vertrauliche Informationen zum Thema, um sie im Interesse der Forschung der Nachwelt zu erhalten - bis ihm seine Chefs und die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung machten. Dieses Dossier präsentiert sein explosives Vermächtnis. Unzensiert, ohne Rücksicht auf militärische Geheimnisse. Über 140 Original-Dokumente und Radar-Akten untermauern, was nie publik werden sollte: Auch über dem Alpenland tummeln sich unidentifizierbare Eindringlinge! Rätselhafte Flugobjekte, die sich allen Erklärungsversuchen entziehen und sich mit Geschwindigkeiten jenseits unserer Vorstellungskraft fortbewegen. Außerirdische? Zeitreisende? Geheimprojekte einer fremden Macht? Kürzlich entdeckte militärische UFO-Akten aus dem Bundesarchiv untermauern ergänzend, was öffentlich immer wieder abgestritten wurde: Jahrzehntelang beschäftigte der Nachrichtendienst der Schweizer Luftwaffe heimlich UFO-Sachbearbeiter, ließ sogar als vertraulich klassifizierte Meldeformulare für Piloten und Beamte in allen drei Amtssprachen erstellen. Namhafte Militärvertreter wussten davon und hielten gehorsam dicht. Erfahren Sie, wie eine ganze Kompanie eidgenössischer Soldaten am helllichten Tag Zeuge eines UFO-Schauspiels wurde. Oder wie Kampfflugzeuge ´´von Geisterhand´´ über enorme Distanzen katapultiert wurden. Selbst mobile Lenkwaffensysteme erfassen auf freiem Feld immer wieder Himmelsphantome. Beunruhigendes Fazit: Irgendwer oder irgendwas gefährdet seit Jahrzehnten die Sicherheit im Schweizer Luftraum - doch die zuständigen Behörden halten sich Augen, Ohren und Mund zu.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Vom besten ostfriesischen Jagdgeschwader
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Es war im September 1976, als der Autor seinen Dienst als 6. Kommodore des Jagdgeschwaders 71 ´´Richthofen´´ in Wittmund (Ostfriesland) antrat. Wie so viele Menschen im übrigen Teil Deutschlands hatte auch er seine Vorurteile gegenüber dem Land hinter dem Mond, in dem die etwas dösigen Menschen leben sollen, die Fremden gegenüber zurückhaltend und sehr wortkarg seien. Der Autor wurde eines Besseren belehrt. Er traf auf aufgeschlossene, gastfreundliche und ´´plietsche´´ Menschen, wie die Norddeutschen zu sagen pflegen. Sie waren stolz auf ihr Geschwader, das zu Recht als bestes ostfriesisches Jagdgeschwader bezeichnet wurde, denn es gab in diesem Landstrich keinen Mitbewerber um diesen Titel. Ungeachtet dessen brauchte es aber auch keinen Vergleich mit allen Kampfverbänden der Nato in Mitteleuropa zu scheuen. Nachhaltig prägend für den Charakter und das Image dieses Verbandes war dessen erster Kommodore, Oberstleutnant Erich (Bubi) Hartmann, der erfolgreichste Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg. Während seiner Amtszeit wurde das erste Jagdgeschwader der neuen Luftwaffe mit dem Traditionsnamen ´´Richthofen´´, dem bekanntesten und auch im Ausland geschätzten Jagdflieger des Ersten Weltkriegs geadelt. Der Autor blickt zurück auf die wechselvolle 20-jährige Geschichte im Leben des JG 71 ´´R´´ von seiner Indienststellung 1959 bis zur Übernahme der Geschwaderführung durch seinen Nachfolger1979. Er berichtet sehr unterhaltsam über die Herausforderungen eines Kampfverbandes, der 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr eine hohe Einsatzbereitschaft sicherzustellen hatte. Die Vorgesetzten in den Kommandobehörden ließen den Verband oft im Regen stehen. Als Träger des Traditionsnamens ´´Richthofen´´ standen das JG 17 ´´R´´ und sein Kommodore unter ständiger Beobachtung. Es war nicht immer leicht, die Fettnäpfchen der ´´Political Correctness´´ zu umgehen. Um all diese Ereignisse ranken sich viele vergnüglich, aber auch nachdenklich stimmende Geschichten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot