Angebote zu "Historische" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

2er-Set historische Motorrad Nummernschilder - ...
86,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Historische Motorrad Nummernschilder im 2er-Set - Wehrmacht Luftwaffe Bei diesen beiden Nummernschilder handelt es sich um Nachbildungen, die wir mit Ihrem Wunschtext bzw. Wunschziffern versehen können. Sie sind speziell für Oldtimerliebhaber, Sammler oder als Deko ein besonderes Highlight. Die historischen Nummernschilder sind in 2 Varianten erhältlich: Vintage-Stil oder neu. Der Wunschtext ist für beide Schilder gleich.  Geben Sie diesen einfach im Wunschtextfeld mit an. Abmessung der Schilder:   - langes Schild  400 x 110 x 0,7  mm: UV-LED-Direktdruck - -  2-seitig bedruckte Alubleche, verklebt, Text wird aufgedruckt - keine Prägung    Bei diesem Druckverfahren wird die Tinte  direkt auf das Material aufgebracht und mittels UV-Licht      ausgehärtet. - abgekantetes Schild 190 x 120 mm x 0,7 mm: UV-LED-Direktdruck - Bei diesem Druckverfahren wird   die Tinte ohne Zwischenträger direkt auf das Material aufgebracht und mittels UV-Licht ausgehärtet.   Da die Tinte nicht elastisch ist, sollte das Schild nicht auf einem gebogenen Untergrund angebracht werden.    Hinweis : Die Schilder sind nur für Oldtimer zur originalgetreuen Restauration und damit für Ausstellungszwecke gedacht. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Nummernschilder für eine Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen sind.     Historische Motorrad Nummernschilder im 2er-Set Repliken gedruckt auf Aluminium in der Abmessung 400 x 110 x 0,7 mm und 190 x 120 x 0,7 mm

Anbieter: Schildershop24
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
T KNAUR 51479 Katzenbach Tribunal - Thriller
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.02.2015, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Thriller, Originaltitel: Hart's War, Autor: Katzenbach, John, Verlag: Droemer Knaur, Sprache: Deutsch, Schlagworte: amerikanische Thriller // Ausbruch // Bedford // Cleveland // Das Tribunal // Gestapo // Hinrichtung // historische Kriminalromane // historische Romane 2. Weltkrieg // Hugh Renaday // John Katzenbach Bücher // Justiz Thriller // Justizthriller Buch // Katzenbach Bücher // Kriegsgefangene // Kriegsgefangenenlager // Kriegsgericht // Krimi historisch // Lager // Lamar Archer // Lincoln Scott // Luftwaffe // McNamara // Mordanklage // New York // Phillip Pryce // Politthriller // Rassismus // Spannung // Stalag // Thriller für Männer // Thriller Politik // Thriller USA // Tommy Hart // Vermont // Vincent Bedford // Virginia // Walker Townsend // 2. Weltkrieg, Produktform: Kartoniert, Umfang: 699 S., Seiten: 699, Format: 4.1 x 19 x 12.5 cm, Gewicht: 524 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Historische Karte: DEUTSCHLAND 1938 - Übersicht...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.03.2015, Medium: (Land-)Karte, Titel: Historische Karte: DEUTSCHLAND 1938 - Übersichtskarte mit der Bodenorganisation der Deutschen Luftwaffe (plano), Titelzusatz: Doppelseitig bedruckt mit Ergänzungseindruck vom 8.2.1940, Auflage: Reprint, Redaktion: Rockstuhl, Harald, Verlag: Rockstuhl Verlag // Verlag Rockstuhl, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Landkarte // Atlas // Geschichte // Historie // Karte // Kartografie // Kartierung // Kartographie // 1930 bis 1939 n. Chr // Kinder // Jugendliche: Historische Romane // Jugendliche: Nachschlagewerke: Atlanten und Karten // Landkarten und Atlanten // Geschichte allgemein und Weltgeschichte, Rubrik: Karten // Stadtpläne, Deutschland, Maßstab: 1000000, Informationen: Außenformat (Breite x Höhe) 70 x 100 cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 69 x 96 cm auf 2 Seiten = 138 x 192 cm überlappend. Wenn die ganze Karte aufgehängt werden soll, muessen 2 Karten bestellt, Gewicht: 271 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Historische Karte: DEUTSCHLAND 1938 - Übersicht...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Historische Karte: DEUTSCHLAND 1938 - Übersichtskarte mit der Bodenorganisation der Deutschen Luftwaffe (plano) ab 19.8 € als Blätter und Karten: Doppelseitig bedruckt mit Ergänzungseindruck vom 8. 2. 1940. Reprint. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Karten & Pläne, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
IL-2 Sturmovik 1946
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

IL-2 STURMOVIK: 1946 beinhaltet neue Kampagnen, Missionen und Flugzeuge sowie viele exklusive Eigenschaften. Die Piloten fliegen und bekämpfen Gegner über der russischen Front, dem von Deutschland besetzten Europa, dem Fernen Osten und Pazifik. IL-2 STURMOVIK: 1946 enthält außerdem sämtliche Inhalte der IL-2-Reihe und umfasst damit 229 steuerbare und insgesamt sogar mehr als 300 Fluggeräte. Die wichtigsten Eigenschaften:Neue Flugzeuge - 32 neue steuerbare Kampfjets und Bomber, inklusive der lange erwarteten Il-10 Sturmovik, dem Mig-9 Kampfjet oder dem Arado Ar-234 Blitz Bomber; außerdem vier neue KI-Flugzeuge. Neue Karten - Neue historische Karten der Region um Kiew, eine Karte der Mandschurei mit Fokus auf die Grenze zwischen der UdSSR, China und dem von Japan besetzten Abschnitt von Korea. Als Bonus gibt es eine große Karte von Burma sowie eine Online-Karte der Region Khalkin Gol / Nomonhan. Neue Kampagnen - Mit annähernd 200 Missionen, unvergleichlichem Realismus und Liebe zum Detail versetzen die neun neuen Kampagnen den Spieler in detaillierte Missionen von Kampfjet- und Bomberpiloten für die Deutsche, Sowjetische und Japanische Luftwaffe. Alternative Geschichte - Drei der neun Kampagnen versetzen den Spieler in eine fiktive Geschichte, die sich auf hypothetische Kämpfe zwischen der Sowjetunion und Deutschland im Jahr 1946, in welchem der Zweite Weltkrieg noch immer fortgesetzt wird, konzentriert. Sowohl die VVS als auch die Luftwaffe haben Zugriff auf weiterentwickelte Jäger und Raketenflugzeuge. Neue Eigenschaften - Neben außergewöhnlichen Flugzeugen, wie sowjetische Kampflugzeuge mit verschiedenen Antrieben, gibt es außerdem eine Variation an neuen Bodenzielen, inklusive Bunker und Schützengräben, die dem Bodenkampf eine neue Dimension geben. Fast 1000 neue Lackierungen - Sowohl die neuen als auch viele bereits existierende Flugzeuge kommen mit historischen Lackierungen, die viele der individuellen Kampfjets und Geschwader aus dem Zweiten Weltkrieg zeigen. Exklusiver Bonus - Making-Of und Interview Videos sowie Screenshots der neuen Features und bisher unveröffentlichtes Bewegtbildmaterial des kommenden Maddox Titels Storm of War: Battle of Britain. Ein detaillierter Flugzeugführer mit mehr als 450 Seiten liefert Fakten zu jedem der 229 steuerbaren Fluggeräte und ermöglicht neuen Spielern einen leichteren Einstieg in die unglaubliche Vielfalt des Flugsimulators.

Anbieter: reBuy
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Luftfahrzeuge der Bundeswehr, 1 DVD
16,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Luftfahrzeuge faszinieren besonders beim Militär. Die Bundeswehr setzt Flugzeuge und Hubschrauber in allen Teilstreitkräften ein. Bei der Luftwaffe sind sie die wichtigsten Großgeräte. Natürlich nutzen Marine und Heer auch Luftfahrzeuge. Hubschrauber wie die Sikorsky H-34 und CH-53, Alouette II, Bell-UH1 und Seaking demonstrieren ihre kampftechnischen Leistungen. Aber auch Flächenflugzeuge wie der legendäre Starfighter F-104, die Bréguet 1150, die C-160 Transall, die Noratlas und Do 27 sind im Einsatz. Erleben Sie Cockpit-Mitflüge und nehmen Sie teil an der Wartung, Ausbildung und dem Alltag der Bundeswehrpiloten. Daneben sind historische Aufnahmen von den Anfängen der Luftfahrt zu bestaunen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Luftfahrzeuge der Bundeswehr, 1 DVD
16,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Luftfahrzeuge faszinieren besonders beim Militär. Die Bundeswehr setzt Flugzeuge und Hubschrauber in allen Teilstreitkräften ein. Bei der Luftwaffe sind sie die wichtigsten Großgeräte. Natürlich nutzen Marine und Heer auch Luftfahrzeuge. Hubschrauber wie die Sikorsky H-34 und CH-53, Alouette II, Bell-UH1 und Seaking demonstrieren ihre kampftechnischen Leistungen. Aber auch Flächenflugzeuge wie der legendäre Starfighter F-104, die Bréguet 1150, die C-160 Transall, die Noratlas und Do 27 sind im Einsatz. Erleben Sie Cockpit-Mitflüge und nehmen Sie teil an der Wartung, Ausbildung und dem Alltag der Bundeswehrpiloten. Daneben sind historische Aufnahmen von den Anfängen der Luftfahrt zu bestaunen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der HGru G
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Um Ende 1944 den Westwall mit ausreichend Personal besetzten zu können, wurde neben der Kriegsmarine auch der Luftwaffe befohlen, Personal für das Heer zur Verfügung zu stellen. Daraufhin stellte die Luftwaffe Anfang September 1944 dem Heer 20 Bataillone mit etwa 13.000 Mann für den Einsatz am Westwall zur Verfügung. Diese Bataillone bekamen die Bezeichnung Luftwaffenfestungsbataillone. Die Bataillone setzen sich aus im Erdeinsatz unerfahrenen Angehörigen der Flugzeugführerschulen, Fliegerwaffenschulen, Unteroffiziersschulen, Fliegerersatzbataillonen, Ersatzverbände und Fachschulen zusammen. Obwohl die Bataillone hinter der Front zuerst von Ausbildern des Heeres geschult werden sollten, wurden die ersten Bataillone nach Ankunft in die Schlacht um Aachen, wenige Tage später in den Forst Hürtgen transportiert. Die Heereskommandeure lobten zwar den ausreichenden Bestand an Waffen, kritisierten aber den geringen Kampfwert der Verbände. Entsprechend hoch waren die Verluste im Raum Aachen und in der Eifel. Schließlich wurden diese 20 Bataillone nach und nach in das Heer eingegliedert. Nach der ersten Aufstellungsphase folgte bereits Ende September 1944 die zweite Welle mit 20 Luftwaffenfestungsbataillonen und zwei Luftwaffeninfanteriebataillonen. Fast alle Bataillone stellten im Oktober 1944 den Personalnachschub für die Auffrischung und Neuaufstellung von Fallschirmjägerdivisionen der 1. Fallschirmjägerarmee, die im Herbst 1944 zum Einsatz kam. Für die Recherche hat der Autor im In- und Ausland zahlreiche Dokumente eingesehen und ausgewertet. Erschwerend war die Tatsache, dass es nur wenige Zeitzeugenberichte gibt. Dennoch ist es dem Autor gelungen, die Geschichte von bislang kaum bekannt gewordenen Bodeneinheiten der Luftwaffe zu erhellen. Der Verfasser dieser Chronik, Dieter Robert Bettinger, Vorsitzender des »Vereins für Landeskunde im Saarland e.V.«, 1938 in der damaligen Kreisstadt Ottweiler im Saarland geboren, begeisterte sich schon von Jugend an vor allem für Geschichte und Landeskunde. Die Reihe von inzwischen 97 Veröffentlichungen mit historischen sowie volks- und landeskundlichen Inhalten begann im Jahre 1964 mit Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften. Heimatbücher stellten in den Jahren 1968, 1973 und 1988 drei ländliche Gemeinden, Bild- und Textbände 1990 bis 1992 die ehemals nassauische Residenzstadt Ottweiler vor. In drei umfangreichen Abhandlungen in der »Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend« beschäftigte sich der Autor in den Ausgaben der Jahre 1978 bis 1980 mit Ereignissen im Zusammenhang mit dem Kriegsgeschehen im Raum des heutigen Saarlandes in den Jahren 1939/1940 und den hier eingesetzten militärischen Verbänden. Im Jahre 1990 erschien die umfangreiche zweibändige Dokumentation über den Westwall, für die Dieter Robert Bettinger als Mitverfasser vor allem die historische Entwicklung und Baugeschichte der deutschen Westbefestigungen in den Jahren 1919 bis 1945 bearbeitet hat. Ihr folgten eine Reihe von Dokumentationen und Vortragsveranstaltungen zum Kriegsgeschehen allgemein und im Saarland in den Jahren 1939/1940 und 1944/1945 so beispielsweise im Jahre 2005 die umfangreiche »Kriegs- und Soldatenchronik der Stadt Ottweiler«, unter anderem auch mit den Namen aller Gefallenen und Vermißten aus den Jahren 1914 bis 1918 und 1939 bis 1945.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der HGru G
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Um Ende 1944 den Westwall mit ausreichend Personal besetzten zu können, wurde neben der Kriegsmarine auch der Luftwaffe befohlen, Personal für das Heer zur Verfügung zu stellen. Daraufhin stellte die Luftwaffe Anfang September 1944 dem Heer 20 Bataillone mit etwa 13.000 Mann für den Einsatz am Westwall zur Verfügung. Diese Bataillone bekamen die Bezeichnung Luftwaffenfestungsbataillone. Die Bataillone setzen sich aus im Erdeinsatz unerfahrenen Angehörigen der Flugzeugführerschulen, Fliegerwaffenschulen, Unteroffiziersschulen, Fliegerersatzbataillonen, Ersatzverbände und Fachschulen zusammen. Obwohl die Bataillone hinter der Front zuerst von Ausbildern des Heeres geschult werden sollten, wurden die ersten Bataillone nach Ankunft in die Schlacht um Aachen, wenige Tage später in den Forst Hürtgen transportiert. Die Heereskommandeure lobten zwar den ausreichenden Bestand an Waffen, kritisierten aber den geringen Kampfwert der Verbände. Entsprechend hoch waren die Verluste im Raum Aachen und in der Eifel. Schließlich wurden diese 20 Bataillone nach und nach in das Heer eingegliedert. Nach der ersten Aufstellungsphase folgte bereits Ende September 1944 die zweite Welle mit 20 Luftwaffenfestungsbataillonen und zwei Luftwaffeninfanteriebataillonen. Fast alle Bataillone stellten im Oktober 1944 den Personalnachschub für die Auffrischung und Neuaufstellung von Fallschirmjägerdivisionen der 1. Fallschirmjägerarmee, die im Herbst 1944 zum Einsatz kam. Für die Recherche hat der Autor im In- und Ausland zahlreiche Dokumente eingesehen und ausgewertet. Erschwerend war die Tatsache, dass es nur wenige Zeitzeugenberichte gibt. Dennoch ist es dem Autor gelungen, die Geschichte von bislang kaum bekannt gewordenen Bodeneinheiten der Luftwaffe zu erhellen. Der Verfasser dieser Chronik, Dieter Robert Bettinger, Vorsitzender des »Vereins für Landeskunde im Saarland e.V.«, 1938 in der damaligen Kreisstadt Ottweiler im Saarland geboren, begeisterte sich schon von Jugend an vor allem für Geschichte und Landeskunde. Die Reihe von inzwischen 97 Veröffentlichungen mit historischen sowie volks- und landeskundlichen Inhalten begann im Jahre 1964 mit Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften. Heimatbücher stellten in den Jahren 1968, 1973 und 1988 drei ländliche Gemeinden, Bild- und Textbände 1990 bis 1992 die ehemals nassauische Residenzstadt Ottweiler vor. In drei umfangreichen Abhandlungen in der »Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend« beschäftigte sich der Autor in den Ausgaben der Jahre 1978 bis 1980 mit Ereignissen im Zusammenhang mit dem Kriegsgeschehen im Raum des heutigen Saarlandes in den Jahren 1939/1940 und den hier eingesetzten militärischen Verbänden. Im Jahre 1990 erschien die umfangreiche zweibändige Dokumentation über den Westwall, für die Dieter Robert Bettinger als Mitverfasser vor allem die historische Entwicklung und Baugeschichte der deutschen Westbefestigungen in den Jahren 1919 bis 1945 bearbeitet hat. Ihr folgten eine Reihe von Dokumentationen und Vortragsveranstaltungen zum Kriegsgeschehen allgemein und im Saarland in den Jahren 1939/1940 und 1944/1945 so beispielsweise im Jahre 2005 die umfangreiche »Kriegs- und Soldatenchronik der Stadt Ottweiler«, unter anderem auch mit den Namen aller Gefallenen und Vermißten aus den Jahren 1914 bis 1918 und 1939 bis 1945.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot