Angebote zu "Museum" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Die letzten Junkers Flugzeuge II
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Junkers Ju52 ist mit knapp 5.000 gebauten Exemplaren neben der Junkers Ju88 das am meisten gebaute Flugzeugmuster der Junkers Flugzeug- und Motorenwerken AG in der Zeit zwischen 1930 und 1944. Weitere 700 Flugzeuge entstanden nach dem Krieg bei Ateliers Aeronautiques Colombes (A.A.C.) in Frankreich und bei Construcciones Aeronáuticas SA (CASA) in Spanien. Die letzten Maschinen wurden bei der spanischen CASA im Jahr 1954 montiert.Die meisten Ju52 gingen bereits während des 2. Weltkriegs durch Kampfhandlungen verloren. Die nach dem Krieg noch zahlreich vorhandenen, zivilen Ju52 wurden bis Ende der 50er Jahre meist auf Grund von Ersatzteilmangel abgestellt und zerlegt. Anfang der 60er Jahre befanden sich Ju52 nur noch bei der französischen, spanischen, portugiesischen und schweizerischen Luftwaffe im Einsatz. Die letzten Ju52 wurden Anfang der 80er Jahre in der Schweiz außer Dienst gestellt.Schon 1958 gelangte eine erste Ju52 aus den Beständen der französischen Luftwaffe in das Deutsche Museum in München. Insgesamt existieren heute noch etwa 50 Flugzeuge aus deutscher, französischer und spanischer Produktion. Davon befinden sich sieben Exemplare noch im Flugeinsatz. Weitere 5-6 Flugzeuge befinden sich heute noch an ihren Absturzstellen.Der vorliegende zweite Band der Buchreihe zur Bestandsaufnahme der heute noch existierenden Junkers-Flugzeuge widmet sich ausführlich der individuellen Geschichte dieser heute noch existierenden 50 Ju52 bzw. deren französischen und spanischen Nachbauten.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
RAF Hawkinge
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! RAF Hawkinge was an airfield in Kent, near to the south coast and the closest airfield to the French coast. It took part in the Battle of Britain and it was home to No. 79 Squadron RAF. The site has been largely built over, but part is occupied by the Kent Battle of Britain Museum. The Battle of Britain (German: Luftschlacht um England) is the name given to the air campaign waged by the German Air Force (Luftwaffe) against the United Kingdom during the summer and autumn of 1940. The objective of the campaign was to gain air superiority over the Royal Air Force (RAF), especially Fighter Command. The name derives from a famous speech delivered by Prime Minister Winston Churchill in the House of Commons: "The Battle of France is over. I expect the Battle of Britain is about to begin..."

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Ein Leben zwischen Krieg und Frieden
14,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Lebensgeschichte birgt Stoff für 2 bis 3 Biografien und Wilhelm Simonsohn gewann damit den 1. Preis in der Kategorie "Zeitzeuge" beim Biografie-Wettbewerb "Was für ein Leben!" von Die Zeit, Generali, Deutsches Historisches Museum. Mit seiner Biografie "Ein Leben zwischen Krieg und Frieden" beeindruckte Wilhelm Simonsohn die Jury vor allem durch die Schilderung seiner ambivalenten Rollen. Als Adoptivsohn jüdischer Eltern erlebte er die Verfolgung hautnah und meldete sich trotzdem auf Rat seines Vaters hin freiwillig zur Luftwaffe. "Er zeigt die Widersprüche und Brüche in der Geschichte, wie sie erfahren und verarbeitet wurden", so Jury -Mitglied Dr. Alexander von Plato für das Institut für Geschichte und Biographie der FernUniversität Hagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Meisterdetektiv gegen Magie und Moriarty In diesem London ist alles anders: Der Premierminister heisst James Moriarty, über der Stadt kreisen die Drachen der königlichen Luftwaffe, die Faerieboten zischen durch die Strassen, und im Untergrund treiben die Zwerge aus König Oberons Reich den Bau des Schienennetzes voran. Im East End meuchelt Jack the Ripper ausserdem leichte Elfendamen, während seine Sympathisanten offen zur Gewalt gegen alle Feenländer aufrufen. Die Hauptstadt des Empires ist ein Pulverfass, und ausgerechnet jetzt wird das legendäre Königsmacherschwert Excalibur aus dem British Museum gestohlen! Sherlock Holmes und Dr. John Watson versuchen, die verzauberte Klinge zu finden, damit London zwischen Intrige und Verrat nicht noch tiefer im Chaos versinkt …

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Meisterdetektiv gegen Magie und Moriarty In diesem London ist alles anders: Der Premierminister heißt James Moriarty, über der Stadt kreisen die Drachen der königlichen Luftwaffe, die Faerieboten zischen durch die Straßen, und im Untergrund treiben die Zwerge aus König Oberons Reich den Bau des Schienennetzes voran. Im East End meuchelt Jack the Ripper außerdem leichte Elfendamen, während seine Sympathisanten offen zur Gewalt gegen alle Feenländer aufrufen. Die Hauptstadt des Empires ist ein Pulverfass, und ausgerechnet jetzt wird das legendäre Königsmacherschwert Excalibur aus dem British Museum gestohlen! Sherlock Holmes und Dr. John Watson versuchen, die verzauberte Klinge zu finden, damit London zwischen Intrige und Verrat nicht noch tiefer im Chaos versinkt …

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Catch That Tiger
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

With exclusive access to private diaries and dozens of photographs, this is the incredible story of one of the most dangerous and thrilling secret missions of World War II Unleashed by Hitler in 1942, the German Tiger tank was by far the most powerful tank ever built at the time--the 60-ton monster could destroy any Allied tank from more than a mile away. Desperate to discover the secret technology used in its manufacture, Winston Churchill chose a brilliant young army engineer, Major Doug Lidderdale, as his special agent. In a late-night briefing in the subterranean war rooms under Whitehall he ordered him 'Go catch me a tiger.' By February 1943, Doug was facing Rommel's desert army. After several hair-raising efforts to bag a Tiger on the battlefields of Tunisia, Doug and his team put their lives on the line in a terrifying shoot-out with the five-man crew of a Tiger, capturing the tank intact. The morale boost to the Allies was such that both Churchill and King George VI flew to Tunis to examine the Tiger firsthand. But the Germans were not finished with Doug--constant attacks by the Luftwaffe and U-boats pursued him and his men on the journey back to England. But by October 1943, the Tiger was gifted to Churchill, who had it placed on London's Horse Guards Parade. Lidderdale went on to use some of the Tiger technology to develop war machines for the D-day landings and was promoted to Colonel. Tiger 131 is now kept at Bovington Tank Museum and is the only working Tiger in the world. The full extent of Doug's adventures only came to light after his son, Dave Travis, revealed the existence of his father's diaries.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot